Münchner Autoren-Sprechstunde

Tipps zum professionellen Schreiben, zur Produktion und zur Vermarktung von Büchern.

Die Autoren-Sprechstunde ist für Autoren kostenfrei – nur hinkommen müssen Sie selbst. Die Autoren-Sprechstunde ist eine gemeinnützige Veranstaltung, keine Marketing-Veranstaltung für unsere eigenen Dienstleistungen.

 

Wann und wo?

Die Münchner Autoren-Sprechstunde läuft parallel zum monatlichen NaNoWriMo-Treffen der Münchner Schreierlinge – Details zu Wo und Wann finden Sie hier: Wann und Wo

Sie sind willkommen, ob Sie nun Ihr erstes oder Ihr fünftes Buch schreiben.

 

In welchen Bereichen haben wir Erfahrung?

  • Romane schreiben
  • Sachbücher schreiben
  • Autobiografien schreiben
  • Bücher verlegen
  • Buchproduktion, Ebook-Produktion
  • Zusammenarbeit mit Buchhandlungen
  • Marketing für Bücher

 

Die Spielregeln:

Welche Art von Fragen beantworten wir gern?

Schreiben:

  • Ich würde gern einen Roman schreiben. Wie packe ich das an?
  • Ich habe den Menschen etwas Wichtiges mitzuteilen. Welche Optionen habe ich?
  • Ich habe mindestens zehn Schreibratgeber gelesen. Trotzdem falle ich beim Plotten auf die Nase. Was könnte mir weiterhelfen?
  • Was ich auch anstelle, irgendwie spielen meine Figuren nicht überzeugend zusammen. Wie kann ich meine Figuren so schreiben, dass man meine Geschichte nicht aus der Hand legen kann?

Buchproduktion:

  • Wie werden Bücher gedruckt, und was kostet das?
  • Selfpublishing reizt mich. Ich möchte mein Manuskript als Hardcover / als Ebook herausbringen. Was sollte ich in Auftrag geben, was kann ich selbst machen?
  • Ich habe mein Buch in der Druckerei um die Ecke drucken lassen. Blättern im Buch fühlt sich sperriger an als bei Büchern aus der Buchhandlung. Warum? (Bitte bringen Sie ein Exemplar mit und zeigen Sie uns das Problem live. Bringen Sie kein Exemplar, an dem Ihr Herz hängt. Wenn jemand aus der Buchproduktion von „ansehen“ spricht, meint er oft „zerreißen“.)

Buch-Marketing, Public Relations, Vertrieb:

  • Muss ich mir unbedingt ein Genre aussuchen für mein Manuskript? Warum?
  • Ein Verlag hat angeboten, mein Buch zu veröffentlichen, aber das ist teurer als geplant. Was kann ich tun?
  • Warum verkauft sich mein Buch nicht so gut? Es müsste doch viele Menschen geben, die dieses Thema anspricht!
  • Warum finde ich mein Buch nicht in Buchhandlungen?

 

Bei welchen Fragen möchten wir Ihnen nicht weiterhelfen? Wer kann Ihnen stattdessen unter die Arme greifen?

Kurz gesagt: Wir bieten keinerlei Dienstleistungen an.

  • Hier ist mein Manuskript. Sie können es gern mit nach Hause nehmen. Was halten Sie davon?
    Das ist sehr nett gemeint von Ihnen. Auf meinem Nachttisch liegen drei Stapel mit Büchern und Manuskripten.
    Wie Sie Rat bekommen: Geben Sie bei einer freiberuflichen Lektorin Ihres Genres, die das auf ihrer Website das so oder ähnlich anbietet, ein „Gutachten mit strukturellen Verbesserungsvorschlägen“ in Auftrag. Das ist preiswerter als ein Lektorat und bringt Sie weiter: Schwachpunkte Ihres Manuskripts werden deutlich angesprochen, statt unter sprachlichen und Stil-Verbesserungsvorschlägen zu versanden.
    Wenn Sie Ihren ersten (oder dritten) Bauernschrank bauen, helfen Ihnen Tipps zur Bauweise (ein Gutachten) mehr als Vorschläge, an welchen Stellen das Holz nachgeschliffen werden sollte (ein Lektorat).
  • Welchen Verlag können Sie mir empfehlen?
    Wir empfehlen leider keine Verlage. Wissen Sie, in welchem Genre und Subgenre Sie schreiben? Wenn ja, finden Sie eine Liste von Verlagen und Literaturagenten im Standardwerk Handbuch für Autoren (Uschtrin). Das hilft ungemein als Startpunkt für Ihre weiteren Recherchen.
    Wenn Sie Insider-Tipps suchen zu Agenten und Verlagen, bewerben Sie sich um eine Mitgliedschaft im Montsegur Autorenforum – bringen Sie ein paar Wochen und Monate Zeit mit, während Ihre Bewerbung beurteilt wird. Professionelles Schreiben ist kein Sprint, sondern ein Marathon.
  • Möchten Sie mein Buch produzieren / mein Cover besorgen / mein Ebook machen?
    Sorry, nein. Wir geben Ihnen gern Tipps, wie Sie Profis finden, die das gegen Bezahlung übernehmen. Wir bieten in der Autoren-Sprechstunde keine Dienstleistungen an und vermitteln keine. Wir sind erfahren im Schreiben und Verlegen, aber die Autoren-Sprechstunde ist eine gemeinnützige Veranstaltung, keine Marketing-Veranstaltung für unsere eigenen Dienstleistungen.